News
Aktuelles
Verkehrsfreigabe B 174 [aktualisiert: 30.05.2023]

VERKEHRSHINWEIS
B 174, Fahrbahnerneuerung zwischen Heinzebank und Gro├čolbersdorf

Am Freitag, den 2. Juni erfolgt im Laufe des Nachmittags die Verkehrsfreigabe der B 174 zwischen Heinzebank und Gro├čolbersdorf. Seit Ende M├Ąrz wurde auf dem rund 2,9 Kilometer langen Abschnitt die Fahrbahn erneuert. Im Rahmen der Ma├čnahme wurden zudem Gehweg und eine Bushaltestelle im Bereich Heinzebank neugebaut, der Parkplatz der Freundschaft saniert, sowie eine Linksabbiegespur in diesem Bereich errichtet (siehe Meldung zum Baubeginn).

Die Kosten f├╝r die Bauma├čnahme belaufen sich auf rund 2,3 Millionen Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Wir danken allen Verkehrsteilnehmern f├╝r ihr Verst├Ąndnis f├╝r die bauzeitlichen Einschr├Ąnkungen.
 
Ausbau von NGA-Breitbandnetzen f├╝r Gro├čolbersdorf und Drebach [aktualisiert: 30.05.2023]

 Ab dem 13. Kalenderwoche (28. M├Ąrz 2022) begannen die Bauarbeiten zum Glasfaserausbau in der Gemeinde Gro├čolbersdorf und Drebach.

Ansprechpartner sind:

* Gemeindeverwaltung Gro├čolbersdorf, Herr Schreiter, 037369 14133

* Planungsb├╝ro: TKI Tele-Kabel-Ingenieurgesellschaft mbH, 0371 52 333 0

* Bauunternehmen Hohndorf: - RAC Rohrleitungsbau Altchemnitz GmbH, Tel. 0371 53 91 60

- Kabel Netzwerk Service GmbH, Tel. 03726 78 920

* Bauunternehmen Gro├čolbersdorf/Hopfgarten: Swing Tiefbau GmbH, Tel. 03735 9120

* Bauunternehmen Drebach: Eiffage Infra Ost

* Bauunternehmen Scharfenstein und Venusberg: Aytac GmbH

Die Ma├čnahme wird in H├Âhe von 70 % durch die Bundesrepublik Deutschland und zu 30 % vom Freistaat Sachsen nach der Richtlinie "Digitale Offensive Sachsen" gef├Ârdert.

Die F├Ârderung des Freistaates erfolgt durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des S├Ąchsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Es sollen ingesamt 2769 Haushalte und 285 Unternehmen angeschlossen werden. Au├čerdem erhalten die in den Ausbaugebieten liegenden drei Grundschulen einen Glasfaseranschluss.

Insgesamt sollen 305 km Leerrohre mit 637 km Glasfaser geschaffen werden. Daf├╝r sind rund 111 km Tiefbauleistungen notwendig. 

In der Gemeinde Gro├čolbersdorf werden die Ortsteile Hopfgarten und Hohndorf vollst├Ąndig und im Ortsteil Gro├čolbersdorf der Bereich ab der Gr├╝nauer Stra├če 46 ans Glasfasernetz angeschlossen.

In der Gemeinde Drebach werden die Ortsteile Drebach, Scharfenstein, Venusberg und Spinnerei erschlossen. 

Bis zum 31. Dezember 2022 wurden bisher rund 7,2 Millionen EURO f├╝r Bau- und Planungsleistungen ausgegeben.

Es wurden bisher 35,4 km Tiefbauleistungen geschaffen. Dabei wurden rund 100 km Leerrohre verlegt und mit 5,7 km Glasfaser bef├╝llt.

Die 5 POP-Standorte wurden errichtet.

In Gro├čolbersdorf wurde im Ortsteil Hopfgarten die Erschlie├čung zu einem Gro├čteil fertiggestellt. Im Ortsteil Gro├čolbersdorf wurde der Bereich Wiesengrund bis Gr├╝nauer Stra├če 46 fertiggestellt.

In Hohndorf wurde die Tiefbauarbeiten im Bereich Siedlungsstra├če und Alte Marienberger Stra├če fertiggestellt.

In Drebach wurde die Hauptstra├če ab der Hausnr. 87 tiefbaum├Ą├čig fertiggestellt.

In Venusberg wurden die Nebenstra├čen, die Herolder Stra├če erschlossen.

In Scharfenstein wurden die s├╝dlich des Bahnhofs gelegenen Grundst├╝cke tiefbaum├Ą├čig angeschlossen. 

 
Verl├Ąngerung Vollsperrung Alte Dorfstra├če/ Wiesenweg [aktualisiert: 30.05.2023]
Folgende Vollsperrungen aufgrund Breitbandausbau werden verl├Ąngert:
  • ÔÇ×Alte Dorfstra├čeÔÇť und ÔÇ×WiesenwegÔÇť bis 30.06.2023

Im Laufe des Jahres werden noch weitere Bauma├čnahmen im Rahmen des Breitbandausbaues erfolgen.

Informationen dazu werden zu gegebener Zeit ver├Âffentlicht.

Wir danken Ihnen f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.

Die Gemeindeverwaltung Gro├čolbersdorf

 
Änderung zum Verkehrshinweis Ortslage Hohndorf [aktualisiert: 30.05.2023]

Änderung zum Verkehrshinweis Ortslage Hohndorf

Die angek├╝ndigten Bauarbeiten in der Ortslage Hohndorf beginnen voraussichtlich erst ab 08.05.2023:

Die Stra├čen werden dann, wie bereits angek├╝ndigt, nacheinander in der nachfolgend aufgef├╝hrten Reihenfolge jeweils in der Zeit von 07:00-16:00 Uhr voll gesperrt:

1. Oberer Weg / Neue Hauptstra├če 2a bis Schulweg 5 und Oberer Weg      12

2. Dorfstra├če 15 bis B 174

3. Dorfstra├če 23 bis 26b und Tischauweg

4. M├╝hlenweg von Dorfstra├če 41 bis M├╝hlenweg 3

5. Zschopenweg von Dorfstra├če 15 bis B 174.

Von 16:00 - 07:00 Uhr wird jeweils die Fahrbahn f├╝r den Verkehr freigegeben.

Wir bitten alle davon betroffenen Verkehrsteilnehmer um Ihr Verst├Ąndnis f├╝r die damit verbundenen Unannehmlichkeiten.

Die Gemeindeverwaltung Gro├čolbersdorf.

 
Vollsperrung der Gr├╝nauer Stra├če ab 08.05.2023 [aktualisiert: 30.05.2023]
Die Gr├╝nauer Stra├če auf dem Abschnitt von Hausnummer 43 bis kurz vor der Einm├╝ndung Warmbadstra├če wird voraussichtlich in der Zeit vom 08.05.2023 bis zum 29.09.2023 aufgrund des Breitbandausbaues voll gesperrt.

Die tats├Ąchlichen Bauarbeiten beginnen in H├Âhe der Hausnummer 43 auf einem Abschnitt von 50m L├Ąnge. Je nach Baufortschritt wird die Baustelle dann immer um ca. 50m weiter ger├╝ckt.

Bei Fragen zum Baufortschritt bzw. bei n├Âtigen Absprachen, wenden Sie sich bitte direkt an die Bauarbeiter vor Ort.

Wir danken f├╝r Ihr Verst├Ąndnis.

 
F├╝hrerscheinumtausch der Geburtsjahrg├Ąnge 1959-1964 [aktualisiert: 11.05.2023]

F├╝hrerscheinumtausch Geburtsjahrg├Ąnge 1959 - 1964

Wie schon aus diversen Medienver├Âffentlichungen bekannt, verlieren F├╝hrerscheine in Papierform, der Geburtsjahrg├Ąnge 1959 ÔÇô 1964 zum 19.01.2023 ihre G├╝ltigkeit.

Die betroffenen F├╝hrerscheininhaber m├╝ssen bei der Fahrerlaubnisbeh├Ârde des Erzgebirgskreises rechtzeitig einen Umtauschantrag stellen, um f├╝r die Zeit ab dem 19.01.2023 einen g├╝ltigen Kartenf├╝hrerschein vorweisen zu k├Ânnen.

In der Gemeindeverwaltung liegen zu unseren ├ľffnungszeiten ab sofort die daf├╝r n├Âtigen Antragsformulare des Landratsamtes aus.

Das Antragsformular findet sich allerdings auch im Internet, auf der Homepage des Erzgebirgskreises: www.erzgebirgskreis.de (https://production.erzgebirgskreis.de/landratsamt-service/buergerservice/fahrerlaubnisbehoerde)

Ihren ausgef├╝llten Antrag sowie ein biometrisches Passbild, eine Personalausweiskopie und eine Kopie des alten Papierf├╝hrerscheins, senden Sie bitte direkt an das

Landratsamt Erzgebirgskreis,

Fahrerlaubnisbeh├Ârde,

Paulus-Jenisius-Stra├če 24,

09456 Annaberg-Buchholz.

Der Antrag kann auch bei allen Dienstgeb├Ąuden des Landratsamts in die dort befindlichen Briefk├Ąsten eingeworfen werden.

Das Landratsamt wird f├╝r Sie, nach Erhalt und Pr├╝fung Ihres Antrags, bei der Bundesdruckerei einen Kartenf├╝hrerschein herstellen lassen. Nach der Bestellung erhalten alle Antragsteller eine Zahlungsaufforderung mit weiteren Hinweisen zum Erhalt des neuen F├╝hrerscheins.

Die dort anfallenden Kosten liegen zwischen 25,30 ÔéČ und 28,43 ÔéČ.

Bitte beachten Sie, dass pers├Ânliche Vorsprachen in Fahrerlaubnissachen nur am Standort Annaberg-Buchholz m├Âglich sind und aus Gr├╝nden des Infektionsschutzes aktuell m├Âglichst vermieden werden sollen. Sie sind derzeit nur mit Termin m├Âglich. N├Ąhere Angaben dazu finden Sie auf der Homepage des Erzgebirgskreises.

 
Neues aus der "SG Hohndorf" und von den "Volleyballfreunden Hohndorf" [aktualisiert: 11.05.2023]

SG Hohndorf
meets Volleyball
und l├Ądt zum
Mitmachen ein

Die Sportfreunde der SG Hohndorf e.V. freuen sich im neuen Jahr 2023
die Volleyballfreunde Hohndorf in unserem Verein begr├╝├čen zu d├╝rfen.

Ab dem 01.01.2023 bietet die SG Hohndorf sportlich Interessierten nun
auch die M├Âglichkeit, sich beim Freizeit-Volleyball aktiv zu zeigen und
sich so am Sportleben zu beteiligen.

M├Âglich wird dies, da die bereits seit vielen Jahren bestehende
Sportgruppe, die Volleyballfreunde Hohndorf, sich unserer SG Hohndorf angeschlossen haben und dort eine neue Abteilung bilden.

Zu den Abteilungen Schach, Freizeit-Fu├čball und Gymnastik, die f├╝r
Interessierte, ob jung und alt, schon lange als verl├Ąsslicher Anlaufpunkt
f├╝r gemeinsame sportliche Bet├Ątigung bekannt sind, kommt damit nun
eine weitere attraktive Sportart hinzu.

F├╝r Interessierte an unseren Angeboten besteht selbstverst├Ąndlich die
M├Âglichkeit, sich unserem Verein anzuschlie├čen und mit uns das
Sportleben in Hohndorf erfolgreich, nat├╝rlich verbunden mit der
notwendigen Portion Freude am Spiel, weiter zu gestalten.

Unser Ziel ist, zuk├╝nftig auch Kinder und Jugendliche wieder mehr als
bisher sportlich aktiv werden zu lassen und in unser Vereinsleben
einzubinden.

Daher sind auch alle, die bisher keine Erfahrung und tiefere Kenntnisse
bei der Aus├╝bung unserer Sportarten haben, herzlich zu einem Besuch
und Probetraining eingeladen.

Also traut Euch, sprecht uns an und werdet Teil unseres Vereins!

Euer Vorstand der SG Hohndorf

 SG Hohndorf Trainingszeiten und Ansprechpartner

Die Trainings- und ├ťbungszeiten der Abteilungen der SG Hohndorf e.V. und unsere jeweiligen Ansprechpartner im ├ťberblick:


Freizeit-Fu├čball

Trainingszeit: jeden Montag, 19.30 Uhr
Treffpunkt: Haus der Begegnung
Ansprechpartner: Ren├ę Fritzsche
(Tel. 0162 / 80 32 731)

Gymnastik

Trainingszeit: jeden Mittwoch, 20.00 Uhr
Treffpunkt: Haus der Begegnung
Ansprechpartner: Beate Wagler

Schach

Trainingszeit: jeden Freitag, 18.00 Uhr
(Jugend/Nachwuchs)
Trainingszeit: jeden Freitag, 19.00 Uhr
(Erwachsene/Wettkampf)
Treffpunkt: Haus der Begegnung
Ansprechpartner: Johannes Kehrer

Freizeit-Volleyball

Trainingszeit: jeden Donnerstag, 20.00 Uhr
Treffpunkt: Haus der Begegnung
Ansprechpartner: Andr├ę Zschocke
(Tel. 0177 / 560 75 22)

 
VERKEHRSHINWEIS B 174, Fahrbahnerneuerung zwischen Heinzebank und Gro├čolbersdorf [aktualisiert: 11.05.2023]

Am 27. M├Ąrz beginnen auf der B 174 zwischen Heinzebank und Gro├čolbersdorf die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung. Dabei werden die Asphaltdeckschicht und die Asphaltbinderschicht sowie bereichsweise Asphalttragschicht erneuert. Die Bauma├čnahme auf dem rund 2,9 Kilometer langen Abschnitt soll voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen werden.

Das Vorhaben umfasst ebenfalls die Sanierung des Parkplatzes (ÔÇ×Parkplatz der FreundschaftÔÇť) zwischen Heinzebank und Gro├čolbersdorf, sowie das Anlegen einer Linksabbiegespur f├╝r den Parkplatz. Es erfolgen weitere Arbeiten zur Verbreiterung der B 174 f├╝r eine Linksabbiegespur und Anbindung der zuk├╝nftigen Stra├čenmeisterei an der Heinzebank, der Neubau eines Gehweges und einer Bushaltestelle im Bereich Heinzebank/zuk├╝nftige Meisterei und die Erneuerung der Ampelanlage an der Kreuzung mit der B 101. Auch die Beschilderung und Markierung, sowie die passiven Schutzeinrichtungen werden im Bereich der Kreuzung zur Heinzebank erneuert.

Mit dem Baubeginn erfolgen die Arbeiten bis voraussichtlich Ende Mai zun├Ąchst unter Vollsperrung. Die Umleitung in Richtung Marienberg erfolgt ab Zschopau ├╝ber die S 228 und bei Wolkenstein auf der B 101 zur B 174. In Richtung Zschopau wird der Verkehr ab Heinzebank ├╝ber die B 101 bis Kalkwerk, weiter auf der S 226, ab Lengefeld auf der S 223, und ab B├Ârnichen ├╝ber die S 227 wieder zur B 174 umgeleitet. In der verbleibenden Bauzeit bis voraussichtlich Ende Juni werden die restlichen Arbeiten in den Nebenfl├Ąchen ohne Verkehrseinschr├Ąnkungen abgeschlossen.

Die Kosten f├╝r die Bauma├čnahme belaufen sich auf rund 2,3 Millionen Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Wir bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verst├Ąndnis f├╝r die notwendigen Einschr├Ąnkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.
 
Sehensw├╝rdigkeiten in Gro├čolbersdorf wieder ge├Âffnet ! [aktualisiert: 11.05.2023]

Ab 1. April ├Âffnen das Dorfmuseum "S├Ąttlerhaus"und der St├╝lpnerberg im Schnitzerheim in Gro├čolbersdorf wieder !
Auch der "St.Gideon-Erbstollen" und das Nummernschildmuseum sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Der St├╝lpnerberg kann von April bis Oktober immer sonntags von 09:00-12:00 Uhr und auch auf Voranmeldung besichtigt werden. 

Eine Besichtigung des St.Gideon-Stollens ist ebenfalls auf Voranmeldung m├Âglich.

Unter der Telefonnummer 037369/ 141-0 k├Ânnen Sie gern einen Termin vereinbaren.

Das Nummernschildmuseum hat Montag bis Samstag von 09:00 - 16:30 Uhr und nach Vereinbarung unter 037369/ 84560 ge├Âffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !


 
Friedhofshalle Hohndorf saniert [aktualisiert: 11.05.2023]

Die Friedhofshalle Hohndorf konnte im vergangenen Jahr durch eine F├Ârderung aus dem Europ├Ąischen Landwirtschaftsfond f├╝r die Entwicklung des l├Ąndlichen Raumes (ELER) iM Rahmen des Entwicklungsprogramms f├╝r den l├Ąndlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 saniert werden.

Dabei wurde das Dach neugedeckt, die Fassade wurde neu gestrichen und die Fenster wurden erneuert. Der Innenraum wurde gestrichen und der Fu├čboden neu versiegelt. Au├čerdem wurden die Toiletten komplett saniert. 

 
Ukraine-Hilfe im Erzgebirgskreis/ Sonderf├Ârderung Ehrenamt [aktualisiert: 31.05.2022]

Ein Zustrom von Ukraine-Fl├╝chtlingen ist bereits auch in unserer Region angekommen. Mit der Verteilung auf die Gemeinden soll diese Woche (11. KW) begonnen werden. Genaue Zahlen k├Ânnen momentan noch nicht genannt werden. Die Prognosen deuten aber auf einen gro├čen Bedarf an m├Âblierten Unterk├╝nften und auch Geld- bzw. gezielten Sachspenden hin.

Gebrauchsf├Ąhige Sachspenden (Betten, Matratzen, St├╝hle, Tische, Schr├Ąnke, Waschmaschinen, K├╝hlschr├Ąnke, Kochm├Âglichkeiten, sonstige K├╝chenm├Âbel) werden dringend in Gro├čolbersdorf ben├Âtigt. Diese bitte vorrangig an die Gemeindeverwaltung melden.

Wie sie au├čerdem helfen k├Ânnen, insbesondere Meldung von Unterk├╝nften, erfahren Sie auf der Seite "Ukraine-Hilfe" des Erzgebirgskreises ├╝ber nachfolgenden Link am Ende dieses Artikels oder gern auch ├╝ber die Gemeindeverwaltung Gro├čolbersdorf unter 037369/ 141-0 oder 141-12.

Grundlage f├╝r die Entsch├Ądigung bzw. Finanzierung der Unterkunftskosten, die dem Vermieter f├╝r den Zeitraum der Fl├╝chtlingsunterbringung entstehen, ist ein abgeschlossener Nutzungs- bzw. ├ťberlassungsvertrag f├╝r diesen Zeitraum. 

Ein Muster f├╝r einen Nutzungs- und ├ťberlassungsvertrag kann Ihnen durch die Gemeindeverwaltung Gro├čolbersdorf zur Verf├╝gung gestellt werden.

Ein wichtiger Hinweis: Wer Fl├╝chtlinge aufnimmt, welche nicht gezielt durch den Landkreis bzw. die Kommune zugeteilt wurden und nicht nur auf Durchreise sind, muss diese unbedingt beim Landratsamt Erzgebirgskreis anmelden. Die Fl├╝chtlinge und auch Vermieter k├Ânnen sonst keine finanzielle Unterst├╝tzung erhalten.

Hierf├╝r ist es zun├Ąchst ausreichend, eine Mitteilung unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, derzeitiger Anschrift und der telefonischen Erreichbarkeit, sowie wenn m├Âglich inklusive einer digitalen Passkopie an die E-Mail-Adresse: Anmeldung-Ukraine@kreis-erz.de zu senden.

_________________________________________________________

Au├čerdem m├Âchten wir noch auf Unterst├╝tzung und F├Ârderm├Âglichkeiten, speziell f├╝r ehrenamtliche Helfer, wie Privatpersonen, Vereine oder Initiativen aufmerksam machen:

1.)

"Sonderf├Ârderung Ukraine: Hilfe f├╝r gefl├╝chtete Menschen" -   Ehrenamt (f├╝r gemeinn├╝tzige Organisationen)

Die Aktion Mensch stellt mit der "Sonderf├Ârderung Ukraine: Hilfe f├╝r gefl├╝chtete Menschen" eine M├Âglichkeit, f├╝r schnelle und unb├╝rokratische Hilfe zur Verf├╝gung. Informationen erhalten Sie ├╝ber den Link: Sonderf├Ârderung Ukrainekrieg: Hilfe f├╝r gefl├╝chtete Menschen ÔÇô Ehrenamt im Erzgebirge (erzgebirgskreis.de)

2.)

Viele Vereine und Initiativen setzen sich bereits aktiv f├╝r die ankommenden Menschen aus der Ukraine ein, andere machen sich gerade auf den Weg. Neben hoher Motivation und Einsatzbereitschaft, sind aber auch viele Fragen zu kl├Ąren, z.B. zu F├Ârdermitteln, rechtlichen Rahmenbedingungen oder Unterst├╝tzungsangeboten. Um gemeinsame Antworten zu finden, hat die Deutsche Stiftung f├╝r Engagement und Ehrenamt (DSEE) kurzfristig ein entsprechendes Format aufgelegt, um ehrenamtlich Engagierte bei ihrer Arbeit zu unterst├╝tzen. Ehrenamt hilft gemeinsam. Engagiert f├╝r Gefl├╝chtete aus der Ukraine. ÔÇô Erzgebirgskreis


 
  https://www.erzgebirgskreis.de/ukraine-hilfe
   
Grundsteuerreform 2025 [aktualisiert: 11.05.2023]
 
Information zum Breitbandausbau im Gemeindegebiet Gro├čolbersdorf [aktualisiert: 31.05.2022]

Die Gemeinden Gro├čolbersdorf und Drebach planen derzeit den Ausbau eines Glasfasernetzes f├╝r eine bessere Breitbandversorgung unserer Firmen und Einwohner.

Die erforderlichen Kabeltrassen sollen vorzugsweise in ├Âffentlichen Stra├čen, Gehwegen bzw. Gr├╝nfl├Ąchen verlegt werden. An einigen Stellen wird auch eine Trassenf├╝hrung im Bereich von Privatgrundst├╝cken erforderlich sein. Dazu sollen Duldungsvereinbarungen ├╝ber die Grundst├╝cksbenutzung abgeschlossen werden. Die betroffenen Grundst├╝ckseigent├╝mer haben in den letzten Tagen von der Gemeinde Gro├čolbersdorf bzw. dem beauftragten Planungsunternehmen, Tele-Kabel-Ingenieurgesellschaft mbH aus Chemnitz, Post erhalten. Wir bitten Sie, diese Unterlagen sorgsam zu pr├╝fen und an das Planungsb├╝ro zur├╝ck zu senden. 

Die Umsetzung des Breitbandausbaues wird von Bund und Land Sachsen gef├Ârdert. Die fl├Ąchendeckende Versorgung mit schnellem und leistungsf├Ąhigem Internet ist eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben auch f├╝r unsere Gemeinde.
 
Planung f├╝r die Bundesstra├če 174 - OU Gro├čolbersdorf / Hohndorf - Vorarbeiten auf Grundst├╝cken [aktualisiert: 31.05.2022]

Die Stra├čenbaubeh├Ârde (Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr) beabsichtigt, in der Gemeinde Gro├čolbersdorf, den Gemarkungen Gro├čolbersdorf und Hohndorf zur Verbesserung der Verkehrsverh├Ąltnisse und Erh├Âhung der Verkehrssicherheit das o. g. Bauvorhaben durchzuf├╝hren.

Um das Vorhaben ordnungsgem├Ą├č planen zu k├Ânnen, m├╝ssen in Abh├Ąngigkeit der Witterungsbedingungen auf verschiedenen Grundst├╝cken in der Zeit vom 18. November 2019 bis 15. Mai 2020 Vorarbeiten durchgef├╝hrt werden und zwar Vermessungsarbeiten.

Zur Durchf├╝hrung der Arbeiten m├╝ssen die Grundst├╝cke durch Beauftragte der Stra├čenbauverwaltung betreten und ggf. befahren werden.

Folgende Flurst├╝cke sind in der Gemarkung Gro├čolbersdorf betroffen:
885, 892, 898, 1108, 899a, 907, 908, 908a, 915, 922, 925/1, 284/1, 909, 1099/8,1100, 920, 919, 930, 928, 940, 937, 945, 942, 957, 952, 951, 974, 967, 968/1, 979, 984/1, 984b, 985/4, 985/3, 996b, 999a, 995, 994, 1005b, 1006, 1007, 1010a, 992, 991, 988/7, 1011, 1012, 1010, 1014. 1015, 1106, 1016, 1013, 1017, 990, 333, 332/2, 332/3, 332/4, 332b, 331, 330f, 330/2, 330/5, 331/2, 331/1, 330/7, 330/8, 330/4, 330/9, 330/11, 330e, 1096/96, 1096/97, 1096/98, 1096/99, 1096/102, 330/10, 330/12, 1096/100, 327a, 1096/101, 327/5, 1019, 1022/2, 1023, 1022/1, 1028/1, 1028/2, 1027, 1023a, 322, 321/1, 1049/5, 1049/4, 1090/4, 334/3, 335/3, 334/1, 1090/5, 1090/6, 1050, 1161, 1152, 1162, 1163, 1057, 1105, 1052/1, 1104/1, 335/1, 335/5, 1090/2, 1052/3, 1090/7, 1104/3, 1062/12, 1101/1, 336/1, 1062/9, 1062/6, 342/2, 342/3, 1090/8, 1068/1, 1067/1, 1062/1, 1062/2, 1062/4, 1062/7, 1062/10, 1062f, 1062g, 1062, 1063, 1061, 1096/87

Folgende Flurst├╝cke sind in der Gemarkung Hohndorf betroffen:
214/1, 214/2, 214/3, 215/1, 215/2, 216/1, 216/2, 217/1, 218/11, 219/2, 219/3, 220/1, 220/2, 220/3, 173a, 202/6, 2/5, 2/6, 2/7, 202/17, 202/18, 87/6, 202/21, 3/2, 3/3, 4a, 171a, 173/1, 173/2, 221/2, 221/4, 221/5, 198/1, 161/2, 161/3, 161/4, 171/6, 162/1, 162/2, 163, 221/3, 221b, 171/4, 137, 30/7, 131/4, 132/14, 124/2, 121/7, 116, 111/1, 108/1, 30/2, 30/4, 30/5, 30/8, 193/4, 103/15, 90/24. 96/12, 195/1, 93

Eine Dokumentation mit der Darstellung (Auszug aus der Liegenschaftskatasterflurkarte) zur Lage des von den Arbeiten betroffenen Gebietes kann im Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr, Niederlassung Zschopau, Sitz Chemnitz w├Ąhrend der Dienststunden eingesehen werden.

Da die genannten Arbeiten im Interesse der Allgemeinheit liegen, hat das Bundesfernstra-├čengesetz (┬ž 16a FStrG) und das S├Ąchsische Stra├čengesetz (┬ž 38 S├ĄchsStrG) die Grundst├╝cksberechtigten verpflichtet, sie zu dulden.
Die von der Vermessung in Anspruch genommenen Fl├Ąchen werden schonend behandelt.

Etwaige durch diese Vorarbeiten unmittelbare Verm├Âgensnachteile werden in Geld entsch├Ądigt. In diesem Falle wird um baldigste Benachrichtigung an folgende Anschrift gebeten:

Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr
Niederlassung Zschopau, Sitz Chemnitz
Abteilung 2, Referat 21 - Planung
Postfach 929, 09009 Chemnitz

Sollte eine Einigung ├╝ber eine Entsch├Ądigung in Geld nicht erreicht werden k├Ânnen, setzt die Landesdirektion Sachsen auf Antrag der Stra├čenbaubeh├Ârde die Entsch├Ądigung fest.
Durch diese Vorarbeiten wird nicht ├╝ber die Ausf├╝hrung der geplanten Stra├če entschieden.


Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen diese Bekanntmachung kann innerhalb eines Monats nach seiner Bekanntgabe Wi-derspruch schriftlich oder zur Niederschrift beim Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr, Niederlassung Zschopau, Sitz Chemnitz, Hans-Link-Stra├če 4, 09131 Chemnitz eingelegt werden.
Der Widerspruch kann auch schriftlich oder zur Niederschrift bei dem Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr, Zentrale, Bautzner Str. 19a, 01099 Dresden; Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr, Niederlassung Bautzen, K├Ąthe-Kollwitz-Stra├če 17, 02625 Bautzen; Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr, Niederlassung Mei├čen, Heinrich-Heine-Str. 23 c, 01662 Mei├čen; Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr, Niederlassung Leipzig, Maximilianallee 3, 04129 Leipzig; Landesamt f├╝r Stra├čenbau und Verkehr, Niederlassung Plauen, Weststra├če 73, 08523 Plauen
eingelegt werden.

Karsten M├╝hlmann
Abteilungsleiter 2 ÔÇô Planung und Stra├čenbau

 
L├Ąrmaktionsplan der Gemeinde Gro├čolbersdorf [aktualisiert: 31.05.2022]

Grundlage der L├Ąrmaktionsplanung ist die EU-Richtlinie ├╝ber die Bewertung und Bek├Ąmpfung von Umgebungsl├Ąrm, 2002/49/EG - kurz Umgebungsl├Ąrmrichtlinie. Diese legt fest, dass anhand von L├Ąrmkarten der Umgebungsl├Ąrm f├╝r Hauptverkehrswege und Ballungsr├Ąume zu ermitteln ist und entsprechend den Kartierungsergebnissen L├Ąrmaktionspl├Ąne aufzustellen sind mit dem Ziel, den Umgebungsl├Ąrm soweit erforderlich zu verhindern und zu mindern.

Die L├Ąrmkartierung erfolgte gem├Ą├č den Vorgaben des BImSchG ┬ž 47c f├╝r Stra├čenverkehr auf Hauptverkehrsstra├čen > 3 Mio. Kfz/a (ca. 8.200 Kfz/24 h) durch das Landesamt f├╝r Umwelt, Landwirtschaft und Geologie des Freistaates Sachsen. Das betrifft die Ortsdurchfahrten der B174 von Hohndorf und Gro├čolbersdorf, auf einer L├Ąnge von 5,6 km.


Die erstellten L├Ąrmkarten sollen im L├Ąrmaktionsplan ausgewertet und im Ergebnis Bereiche herausgearbeitet werden, in denen aufgrund der L├Ąrmbelastungen und L├Ąrmbetroffenheiten Handlungsbedarf besteht (Ma├čnahmenbereiche der L├Ąrmaktionsplanung).



Im Rahmen der L├Ąrmaktionsplanung werden unter Einbindung bereits bestehender Planungen Strategien der L├Ąrmminderung entwickelt und Ma├čnahmenkonzepte zur L├Ąrmminderung in den Ma├čnahmenbereichen erarbeitet. Die Ma├čnahmenkonzepte m├╝nden im L├Ąrmaktionsplan, in dem die Aktivit├Ąten der Gemeinde Gro├čolbersdorf dargestellt werden.

Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.grossolbersdorf.de, im Amtsblatt 01/2018, in der Gemeinderatssitzung am 23. Januar 2018 und unter www.umwelt.sachsen.de/umwelt/25996.htm#article26003.

Nachdem bis zum 31. M├Ąrz 2018 18 Stellungnahmen bei der Gemeindeverwaltung eingegangen sind, wurden diese ausgewertet.

Hierbei ├Ąu├čerten 12 der betroffenen Anwohner die Dringlichkeit nach einer Ortsumgehungsstra├če. 11 Anwohner sind gegen L├Ąrmschutzma├čnahmen, da diese zu wenig Wirkung h├Ątten. F├╝r die Einziehung einer Fahrspur sprachen sich 4 Betroffene aus, dabei k├Ąme auch eine Begr├╝nung der nicht genutzten Fahrspur in Betracht. Des weiteren wurde 3 mal ge├Ąu├čert, die Stra├če f├╝r den Transitverkehr zu sperren, jeweils 2 mal kam eine Reduzierung der Geschwindigkeit auf 30 km/h und ein teilweise Einhausen bzw. ├ťbertunnelung der B 174.

Weitere Anmerkungen waren die Feinstaub-/ Abgaskonzentration und die daraus resultieren Gesundheitsgefahr, das M├╝llproblem, das erschwerte Linksabbiegen und die Gefahr f├╝r die Fu├čg├Ąnger.

Eine B├╝rgerin bem├Ąngelte falsche Verkehrsdurchla├čzahlen (8.000 Kfz./Tag) bei der L├Ąrmkartierung. Unsere Recherche ergab, dass die Firma GAF mit den richtigen Zahlen ca. 14.000 Kfz./Tag gerechnet hat. In der Gemeinderatssitzung am 24.April 2018 soll der Gemeinderat ├╝ber den ÔÇ×Entwurf des L├ĄrmaktionsplanesÔÇť beschlie├čen.

Ab dem 02. bis zum 28. Mai 2018 lag der ÔÇ×Entwurf des L├ĄrmaktionsplanesÔÇť im Sekretariat des B├╝rgermeisters am Rathaus 8 in Gro├čolbersdorf zu den Sprechzeiten aus. Anregungen und Hinweise konnten in schriftlicher Form oder zur Niederschrift vorgebracht und bis Auslegungsende bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden.

In der 43.Gemeinderatssitzung am 29. Mai 2018 stand der Beschluss zum L├Ąrmaktionsplan auf der Tagesordnung.

Aufgrund der nicht eingegangenen Stellungnahmen beschloss der Gemeinderat in o.g. Sitzung mit der Beschlussvorlage GR 159/05/18, dass keine Abw├Ągung durchgef├╝hrt werden muss.

Der L├Ąrmaktionsplan wurde dann mit der Beschlussvorlage GR 160/05/18 einstimmig durch den Gemeinderat beschlossen.

Das Inkrafttreten des L├Ąrmaktionsplanes erfolgt mit Bekanntgabe des Gemeinderatsbeschlusses vom 29.05.2018 im Amtsblatt-Nr. 06/2018 am 27.06.2018 und auf unserer Gemeindehomepage www.grossolbersdorf.de/News im PDF-Format.

Die L├Ąrmaktionsplanung ist ein kontinuierlicher Prozess. In 5 Jahren werden wir einen weiteren ├╝berarbeiteten bzw. aktualisierten L├Ąrmaktionsplan vorlegen m├╝ssen.

Wir setzen uns weiterhin f├╝r unsere B├╝rger ein, um eine Minderung der L├Ąrmbelastung herbeizuf├╝hren.

Auch werden wir erneut stra├čenverkehrsrechtliche Ma├čnahmen beantragen, wie z.B. die Einziehung einer Fahrspur in Hohndorf. Dem gro├čen Ziel ÔÇ×OrtsumgehungÔÇť muss auch k├╝nftig Nachdruck auf politischer Ebene verliehen werden.

Wir m├Âchten uns bei allen B├╝rgern, die eine Stellungnahme abgegeben haben, f├╝r ihre Mithilfe bedanken und hoffen auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit zu diesem Thema.

Uwe G├╝nther, B├╝rgermeister und Christoph Seifert, Gemeindeverwaltung




  gro├čolbersdorf_pflicht_hotspots_DEN_mit_LKZ(1).pdf
  Gro├čolbersdorf(1).pdf
  gro├čolbersdorf_L_DEN(1).pdf
  gro├čolbersdorf_L_Night(1).pdf
     
 
Ausschreibung Bau-, Planungs- und Beratungsleistungen der Gemeinde Gro├čolbersdorf [aktualisiert: 31.05.2022]

Ausschreibungen der Gemeinde Gro├čolbersdorf sind jetzt unter 

 http://www.grossolbersdorf.de/verwaltung_e_government_vergaben.php

 zu finden.

 
2. ├änderung des Bebauungsplanes "Heinzebankstra├če" [aktualisiert: 31.05.2022]

Bekanntmachung der Genehmigung f├╝r die 2. ├änderung des vorzeitigen Bebauungsplanes ÔÇ×Heinzebankstra├čeÔÇť der Gemeinde Gro├čolbersdorf


Mit Bescheid vom 28.11.2017 (Aktenzeichen 03134-2017-32) hat das Landratsamt Erzgebirgskreis die 2. ├änderung des Bebauungsplanes f├╝r das Gebiet ÔÇ×Heinzebankstra├čeÔÇť genehmigt. Die Gemeinde Gro├čolbersdorf hat mit Beschluss vom 22.08.2017 die 2. ├änderung des vorzeitigen Bebauungsplanes ÔÇ×Heinzebankstra├čeÔÇť als Satzung beschlossen.

Die Genehmigung der 2. ├änderung des vorzeitigen Bebauungsplanes wird hiermit gem├Ą├č ┬ž 10 Abs. 3 des Baugesetzbuchs (BauGB) orts├╝blich bekanntgemacht.

Die 2. ├änderung des Bebauungsplanes tritt mit dem Tag der Bekanntmachung im Amtsblatt der Gemeinde Gro├čolbersdorf am 20.12.2017 in Kraft.

Jeder kann den Bebauungsplan mit Begr├╝ndung bei der Gemeindeverwaltung, Am Rathaus 8 in Gro├čolbersdorf, ab dem 20.12.2017 w├Ąhrend der Sprechzeiten einsehen und ├╝ber deren Inhalt Auskunft verlangen.

Auf die Voraussetzung f├╝r die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von M├Ąngeln der Abw├Ągung sowie die Rechtsfolgen des ┬ž 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen.


Unbeachtlich werden demnach


1. eine nach ┬ž 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
2. eine unter Ber├╝cksichtung des ┬ž 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung derVorschriften ├╝ber das Verh├Ąltnis des Bebauungsplans und des Fl├Ąchennutzungsplans und
3. nach ┬ž 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche M├Ąngel des Abw├Ągungsvorgangs,

wenn sie nicht innerhalb von zwei Jahren seit Bekanntmachung des Bebauungsplans schriftlich gegen├╝ber der Gemeinde geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begr├╝nden soll, ist darzulegen.

Au├čerdem wird auf die Vorschriften des ┬ž 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erl├Âschen Entsch├Ądigungsanspr├╝che f├╝r nach den ┬ž┬ž 39 bis 42 BauGB eingetretene Verm├Âgensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Verm├Âgensnachteile eingetreten sind, die F├Ąlligkeit des Anspruches herbeigef├╝hrt wird.




Gro├čolbersdorf, 05.12.2017
ÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽ. ÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽ.

Ort/ Datum B├╝rgermeister/ Siegel



Bekanntgemacht im Amtsblatt Nr.12/2017 vom 20.12.2017


Gro├čolbersdorf, 05.12.2017
ÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽ. ÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽÔÇŽ.

Ort/ Datum B├╝rgermeister/ Siegel


  Bekanntmachung 2. ├ändeung Bplan Heinzebankstra├če.pdf
  Text Festsetzungen 2017.pdf
     
 
Freie Baupl├Ątze im Mischgebiet "Heinzebankstra├če" [aktualisiert: 10.12.2019]

Im Mischgebiet "Heinzebankstra├če" gibt es noch freie Baupl├Ątze f├╝r Gewerbebebauung.

Informationen erteilt die Gemeindeverwaltung  Tel. 037369 / 14117

 
R├Ąumlichkeiten zur Vermietung in Hopfgarten [aktualisiert: 10.12.2019]

Wir bieten Ihnen:

  • Sitzm├Âglichkeiten innen f├╝r ca. 40 Personen
  • Sitzm├Âglichkeiten im Au├čenbereich f├╝r ca.20 Pers.
  • Einbauk├╝che mit Herd und Microwelle
  • Zapfanlage und K├╝hlschrank
  • Toilettenanlage mit Duschm├Âglichkeit
  • angrenzender Sportplatz zur Mitnutzung
 
├ľffentliche Auslegung zum Vorentwurf des Bebauungsplanes ÔÇ×Wohngebiet am Hohlweg" in der Fassung vom Oktober 2022 in der Gemeinde Gro├čolbersdorf gem├Ą├č ┬ž 3 Abs. 1 BauGB zur fr├╝hzeitigen Beteiligung der ├ľffentlichkeit [aktualisiert: 11.05.2023]

Der Gemeinderat der Gemeinde Gro├čolbersdorf hat in seiner Sitzung am 01.11.2022 mit Beschluss Nr. GR 223/11/22 den Vorentwurf des Bebauungsplanes ÔÇ×Wohngebiet am Hohlweg" in der Fassung vom Oktober 2022 mit Begr├╝ndung u. Umweltbericht gebilligt und gem├Ą├č ┬ž 3 Abs. 1 BauGB die ├Âffentliche Auslegung zur fr├╝hzeitigen Beteiligung der ├ľffentlichkeit beschlossen.In der Zeit vom 12.12.2022 - 20.01.2023 wird der Vorentwurf des Bebauungsplanes ÔÇ×Wohngebiet am Hohlweg" in der Fassung vom Oktober 2022 mit Begr├╝ndung und Umweltbericht in der Gemeindeverwaltung Gro├čolbersdorf, Rathaus, Am Rathaus 8, 09432 Gro├čolbersdorf (im Bauamt 2. Etage) zu jedermanns Einsicht w├Ąhrend nachfolgender Zeiten
Montag 09:00 -12:00 Uhr
Dienstag 09:00 -12:00 Uhr und 13:00 -18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 -12:00 Uhr und 13:00 -15:00 Uhr
Donnerstag 09:00 -12:00 Uhr und 13:00 -16:00 Uhr
Freitag 09:00 -12:00 Uhr
├Âffentlich ausgelegt.
W├Ąhrend der Auslegungsfrist k├Ânnen alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen zum Vorentwurf des Bebauungsplanes ÔÇ×Wohngebiet am Hohlweg" einsehen sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder w├Ąhrend der Sprechzeiten zur Niederschrift (Gemeindeverwaltung Gro├čolbersdorf,
Rathaus, Am Rathaus 8, 09432 Gro├čolbersdorf - im Bauamt 2. Etage) abgeben.Die Mitteilung kann auch elektronisch an bauamt@grossolbersdorf.de ├╝bermittelt werden. Der Inhalt der orts├╝blichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen werden zus├Ątzlich nach ┬ž4a Absatz 4 Satz 1 BauGB ins Internet unter eingestellt:https://www.grossolbersdorf.de/aktuelles.php sowie ├╝ber ein Zentrales Intemetportal des Landes zug├Ąnglich gemacht: https://buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/bplan/startseite
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen k├Ânnen bei der Beschlussfassung ├╝ber den Entwurf des Bebauungsplanes ÔÇ×Wohngebiet am Hohlweg" gem├Ą├č ┬ž 4a Abs. 6 BauGB unber├╝cksichtigt bleiben, sofern die Gemeindeverwaltung Gro├čolbersdorf deren Inhalt nicht kannte und nicht h├Ątte kennen m├╝ssen und deren Inhalt f├╝r die Rechtm├Ą├čigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.
  Bebaungsplan Hohlweg.pdf
     
 
R├Ąumlichkeiten zu vermieten in Hohndorf [aktualisiert: 10.12.2019]

Im Haus der Begegnung Hohndorf, an der Alten Marienberger Stra├če 5, k├Ânnen mehrere R├Ąumlichkeiten f├╝r Vereinsfeste und private Veranstaltungen gemietet werden:

- Mehrzweckraum f├╝r 50 Personen

- Vereinsraum f├╝r 20 Personen

- Mehrzweckhalle f├╝r ca. 150 Personen



 
Immobilienverk├Ąufe der Gemeinde Gro├čolbersdorf [aktualisiert: 22.06.2021]

Folgende Immobilen der Gemeinde stehen zum Verkauf:


Ein Mehrfamilienhaus (3-4 WE) Zschopautalstra├če 13
mit Gewerbeeinheit
Lage/Beschaffenheit: Altbausubstanz-sanierungsbed├╝rftig
Grundst├╝cksgr├Â├če und Erschlie├čung: 740 m┬▓ plus angrenzendes Grundst├╝ck von ca. 2.310 m┬▓


Informationen erhalten Sie bei Herrn Seifert, 037369/14117 oder wohnungen@grossolbersdorf.de

 
 Impressionen